Sie befinden sich hier: Home > Reisen > Vietnam > Tipps
Kontakt | Login | Sitemap

Vietnam Tipps

  • Allgemein: Flüge bei Vietnam Airlines können nur bis zu 32h vor Abflug online gebucht werden. Danach muss man sich ein Reisebüro suchen.
  • Allgemein: Souvenirs am besten gleich kaufen da es vieles nur an einem Ort gibt.
  • Allgemein: Bus, Zug und Flug können sehr leicht vor Ort gebucht werden da fast jedes Hotel auch ein Reisebüro hat. Öffentliche Busse können in Vietnam aber genauso leicht bestiegen werden. Am Schalter spricht meistens einer English und die Schilder können im Gegensatz zu Kambodscha oder China gelesen werden.
  • Halong Bay: Bei der klassischen 3 Tages Tour hat man meistens nur zusätzlich einen Tag auf Cat Ba Island. Man sieht daher von der Bucht nicht mehr als auf der 2 Tages Tour. Nach unserer Meinung daher überflüssig.
  • Hoi An: Hier sollten man unbedingt mehr als einen Tag einplanen. Die Altstadt ist wirklich sehr gemütlich und der Strand ist auch sehr schön.
  • Mui Ne: Die Fairy Springs bieten eine schöne Abkühlung. Der Hafen ist auch sehr sehenswert.
  • Can Tho: Neben dem Schwimmenden Markt in Cai Rang sollte man unbedingt auch den etwas weiter entfernten Markt von Phon Dien besuchen. Hier sind kleinere Boote und man kommt näher an das Geschehen. Man sollte sich darauf einstellen, dass der Markt nicht wirklich bunt mit unterschiedlichen Farben von z.B. Obst ist. Trotzdem sehenswert.
  • Can Tho: Man sollte sich unbedingt ein privates Boot mit Fahrer mieten. An der Uferpromenade findet man genug Personen die Ihren Dienst anbieten. Die kleinen Boote können auch in die kleinen Seitenarme des Mekong fahren.
  • Chau Doc: Am Grenzübergang nach Kambodscha kann man problemlos ein Visum beantragen. Außerdem besteht die Möglichkeit Geld umzutauschen.


>>top