Sie befinden sich hier: Home > Reisen > Strassburg > Bericht
Kontakt | Login | Sitemap
Straßburg Reisebericht
Ort Straßburg Art Kurztrip
Von 25.08.2006 Bis 26.08.2006
Von Freiburg aus erreichten wir nach nur einer Stunde Fahrtzeit Straßburg. Dank der EU bemerkt man den Übergang von Deutschland nach Frankreich überhaupt nicht. Unser Hotel war in unmittelbarer Nähe zum Place Kleber in der Altstadt. So konnten wir auf Verkehrsmittel verzichten und alles zu Fuß erkunden.

Besonders sehenswert ist auch hier das Münster, welches die Stadt überragt und immer wieder zu sehen ist. Das Gerberviertel (Petit France) ist mit Sicherheit das schönste in der Altstadt. Hier stehen sehr viele Fachwerkhäuser und mit dem Fluß Ill, der die Altstadt umfließt, ist es dort sehr idyllisch. Am Abend waren wir auf dem Münsterplatz. Dort wurde bei Mozart Klängen das Münster mit unterschiedlichen Lichteffekten beleuchtet. Nach diesem Augen- und Ohrenschmaus ging es zurück ins Hotel.

Am nächsten Morgen sind wir mit einem Sightseeing-Boot um die Altstadt bis zum Europaviertel geschippert. Von hier hat man sehr schöne Ausblicke auf die Stadt und kommt noch einmal an den schönsten Sehenswürdigkeiten wie das Petit France, das Vauban Wehr und das Europaparlament vorbei. Die Fahrt ist daher sehr zu empfehlen.

Nach einem original Elsässer Flammkuchen und einem Kaffee in der Altstadt sind wir mit dem Auto weiter in das Europaviertel um uns das Europaparlament noch einmal aus der Nähe anzusehen. Hier Tagen normalerweise die Europaabgeordneten, am Samstag war hier allerdings nicht so viel los. Unsere sehr schöne Straßburg Reise endete schließlich im Orangerie Park.